Smarte Helfer

Mehr Individualität in Küche & Haushalt

Sie sind hier: INNOBE / Vernetzte Haushaltsgeräte

Intelligente Helfer für mehr Komfort

Vernetzte Haushaltsgeräte

Artikelwertung

Bei Haushaltsgeräten ist der Trend zum Smart Home dank zunehmender Digitalisierung und Vernetzung deutlich sichtbar. wlan oder Bluetooth-fähige Geräte vernetzten sich im Optimalfall untereinander. Sie können bequem per App via Smartphone oder Tablet von überall gesteuert werden. Vernetzte Haushaltsgeräte erleichtern die Steuerung und Kontrolle von Backofen, Spülmaschine, Kaffeemaschine und Co. und sorgen für mehr Flexibilität im Alltag. Was für smarte Haushaltsgeräte und Küchengeräte gibt es bereits auf dem Markt? Im Folgenden zeigen wir ein paar ausgewählte Produkte, die über smarte Funktionen verfügen bzw. die man nachträglich vernetzen kann.

Vernetzte Haushaltsgeräte
© ArchiVIZ, Fotolia 199690808

Inhalt

  1. Individueller Kaffeegenuss mit Smart Connect
  2. Kühlschränke die mitdenken dank FridgeCam
  3. schneller und unkompliziert Waschspaß
  4. Smartes Wohnen: Utopie oder Realität

Individueller Kaffeegenuss mit Smart Connect

JURA bietet mit Smart Connect einen Funksender an, der auf einen Kaffeevollautomaten gesteckt wird. Smart Connect kommuniziert via Bluetooth mit der entsprechenden J.O.E. ® (JURA Operating Experience) App auf dem Smartphone oder Tablet. Hier kann der Wunschkaffee bequem auf dem Smartphone ausgewählt werden. Wassermenge, Kaffeestärke, Temperatur etc. können nach dem persönlichen Geschmack angelegt und als persönliches Kaffeeprofil abgespeichert werden. Auch kann man die Bestellung an den Kaffeeautomaten weitergeben, sodass man gleich seinen Wunschkaffee genießen kann. Dank J.O.E. erhält man per pdf oder Video Pflegeanleitungen für die Reinigung, Entkalkung, Filterwechsel und die Reinigung des Milchsystems. Filter und andere Zubehörteile können schnell und unkompliziert im online Shop gekauft werden. Die Statistikfunktion gibt Auskunft, welche Kaffeeart z.B. Ristretto, Espresso, Cappuccino, wie oft produziert bzw. konsumiert wurde.

Video: © JURA: JURA | J.O.E. ® | JURA Operating Experience

Kühlschränke die mitdenken dank FridgeCam

Man ist gerade bei der Arbeit oder in Stadt shoppen. Spontan will man ein neues Rezept ausprobieren. Allerdings weiß man nicht genau, was sich im Kühlschrank befindet. Sind alle notwendigen Zutaten vorhanden oder fehlt doch noch eine entscheidende Zutat für die Speisezubereitung? Für ein besseres Lebensmittelmanagement bei Liebherr Kühlschränken und Gefriergeräten sorgt die FridgeCam by Smarter in Kombination mit der SmartDevice App. Die FridgeCam zeigt den aktuellen Inhalt des Kühlschrankes an. Sie spart somit zeitintensive Umwege und verhindert unnötige Doppeleinkäufe. Als weiteres Addon sind Rezeptideen hinterlegt. Wählt man eines dieser Rezepte aus, werden nicht vorrätige Zutaten auf eine Einkaufsliste gesetzt. Auf Basis der aktuellen Vorräte im Kühlschrank kann nach Rezeptideen gesucht werden. Außerdem werden Kühltipps angezeigt. Intelligente Kühlschränke unterstützen Sie also bei der Anlage von Lebensmittelvorräten und liefern zusätzlich noch wertvolle Rezeptideen, sodass man jederzeit sein Wunschgericht zubereiten kann.

Video: © Liebherr Hausgeräte: Making your life smarter

schneller und unkompliziert Waschspaß

Waschmaschinen mit QuickDrive™-Technologie von Samsung verkürzen nicht nur die Waschzeit um bis zum 50 % dank doppelter Rotation. Samsung bietet dazu auch die passende Q-Rator App an. Der Benutzer gibt an, welche Kleidungs- bzw. Wäschestücke in der Waschtrommel sind und die App empfiehlt auf dieser Grundlage den perfekten Waschzyklus für die Wäsche.  Auch ein Zeitmanager für die Programmierung der Waschmaschine, ein Wartungsassistent und eine Anzeige des Energieverbrauchs sind in der App enthalten. Die Funktion AutoOptimal Wash sorgt mit Hilfe von vier Sensoren für die optimale Dosierung des Waschmittels.

Video: © Samsung Deutschland; Samsung QuickDrive™ Produktvideo

Smartes Wohnen: Utopie oder Realität

Smarte Technologien sind immer mehr auf dem Vormarsch. Immer mehr Hersteller bieten Geräte mit Vernetzung/ Connectivity an. Aktuell findet man den smarten Technologien noch primär im hochwertigeren Produktsegment bei Haushaltsgeräten. Die Herausforderung in der Zukunft liegt vor allem darin, dass die Geräte untereinander kompatibel sind. User wollen meistens nicht 10 Apps um Ihre unterschiedliche Geräte zu steuern, sondern wollen bequem mit einer App möglichst alles zentral steuern und prüfen. Bereits heute gibt es neben den vorgestellten Lösungen z.B. Trockner, Herd, Backofen, Dunstabzug mit smarten Funktionen und z.T. mit spezieller Beleuchtungssteuerung. Die Herausforderung der Zukunft liegt darin, dass der User Geräte von unterschiedlichen Herstellern problemlos miteinander vernetzen kann. Ziel muss es sein, dass jeder sein ganz persönliches Netzwerk an Haushaltsgeräten, Unterhaltungselektronik, Sicherheits-, Jalousien- und Lichtsteuerung aufbauen kann. Dafür werden gewisse Standards und Allianzen benötigt, sodass das komplett vernetzte Zuhause Realität wird.

© AndSus #160595635 – Fotolia.com
Titelbild: © ArchiVIZ, Fotolia 199690808

Ihre Meinung zählt

Wie zufrieden sind Sie mit dem Beitrag?

Jetzt bewerten für mehr Transparenz & Qualität der Beiträge!

sehr gut
gut
befriedigend
ausreichend
es gibt besseres
Newsletter Verpassen
Sie nichts

Jetzt unseren Newsletter abonnieren und nie mehr aktuelle Trends und Produktneuheiten verpassen. Elektrokleingeräte/ - großgeräte und Unterhaltungselektronik sind unsere Expertise.

Fachhändlersuche Experten
in Ihrer Nähe

Jetzt einen unserer über 4000 Fachhändler bei Ihnen vor Ort direkt finden und Wunschprodukt bestellen. Gerne steht Ihnen Ihr Fachhändler auch für weitere Beratung und Installation zur Verfügung.

nach oben