Mit hoher Auflösung für unvergessliche Momente

Fernseher

Sie sind hier: INNOBE / TV & Audio / Fernseher

Für das perfekte Bild

SD, HD-Ready, Full-HD, UHD

Eine wichtige Rolle spielt dabei die TV-Bildauflösung. Das heißt je höher die Pixelanzahl, desto schärfer und detaillierter ist das Gesamtbild, dass sich aus einzelnen Bildpunkten zusammensetzt. SD (720 x 576 Pixel) ist die Standardauflösung und wird primär bei älteren TV-Geräten, DVDs und Filmen mit geringeren Qualität angeboten, die man z.B. über ein mobiles Endgerät anschaut. HD-Ready bzw. Half-HD (1280 x 720 Pixel) ist eine Mischung aus HD (High Definition) und dem SD Format. Dieses hochauflösende Format wird z.B. bei den öffentlich-rechtlichen TV Sendern angeboten. Es eignet für TVs bis 37 Zoll und man sollte einen Sitzabstand von mindestens 2 Metern haben. Bei größeren Bildschirmen kann die Qualität des Bildes eingeschränkt sein z.B. durch flimmern kann das Bilder für den Zuschauer unruhig wirken. Full-HD (1920 x 1080 Pixel) bietet volle Hochauflösung an. Im Vergleich zu HD-Ready ist das Bild deutlich schärfer und es sind mehr Bildpunkte zu erkennen. Vor allem Privatsender, Streamingdienste (z.B. Netflix) und Blue-rays bieten diese Auflösung an.

Es eignet sich für TV-Geräte ab 40 Zoll Bildschirmdiagonale. UHD, Ultra-HD oder 4K (3840 x 2160 Pixel bzw. 4096 x 2160 Pixel) erzeugen ein Ultra-hochauflösendes Bild. Es werden 4-mal so viele Bildpunkte erzeugt wie bei der HD Auflösung. Das Bild ist somit gestochen scharf. Noch mehr Details, Kontraste und ein größerer Farbumfang wird abgebildet. Die UHD Auflösung lohnt sich vor allem bei sehr großen TV-Geräten (ab 55 Zoll), wo der Sitzabstand relativ gering ist (unter 2 Meter). Aktuell wird 4K Auflösung beispielsweise bei Videos von 4K-Kameras und Playstation 4 Pro, Amazon Prime und Netflix angeboten. Im Jahr 2018 wurde das erste TV-Gerät mit 8K Auflösung (7680 x 4320 Pixel) vorgestellt.  Insgesamt sind mehr als 8 Millionen Pixel zu sehen. Das TV Gerät sollte eine Bildschirmdiagonale von mindestens 2 Metern haben, ansonsten ist der Unterschied für den Zuschauer nicht wirklich sichtbar im Vergleich zu einem Gerät mit 4K Auflösung.

Was macht mehr Sinn:

FullHD oder 4K?

Was ist wichtig beim Kauf?

Das richtige TV-Gerät

Folgende Aspekte sollten beim Kauf eines neuen TV-Geräts beachtet werden:

  • Auflösung: SD, HD-Ready, Full-HD, UHD/ 4K
  • Bildschirmdiagonale: in Zoll
  • HDR (High Dynamic Range): erweiterter Farbraum für ein helleres und kontrastreicheres Bild, um ein noch realistischeres Bild zu erzeugen. Smart TV für Streaming und Shopping kann z.B. mit Smartphone oder Sprachsteuerung gesteuert werden
  • Design: Curved TV (TV-Gerät ist leicht gekrümmt und erzeugt damit höhere Kontraste für einen noch besseren räumlichen Eindruck) oder Flachbildschirm
  • Display-Technik: LCD (Liquid Crystal Display, Plasma, LED, QLED (Quantum-Dot-Technologie), OLED (organische Leuchtdiode)
  • Stromverbrauch
  • TV Anschlüsse: HDMI, USB, Scart,VGA,…
  • Empfang: DVB-S2, DVB-T2, Triple Tuner (integrierter Receiver für TV Empfang von Kabel, Satellit oder Antenne), Quattro Tuner (zusätzlicher Empfang DVB>IP)
Newsletter Verpassen
Sie nichts

Jetzt unseren Newsletter abonnieren und nie mehr aktuelle Trends und Produktneuheiten verpassen. Elektrokleingeräte/ - großgeräte und Unterhaltungselektronik sind unsere Expertise.

Fachhändlersuche Experten
in Ihrer Nähe

Jetzt einen unserer über 4000 Fachhändler bei Ihnen vor Ort direkt finden und Wunschprodukt bestellen. Gerne steht Ihnen Ihr Fachhändler auch für weitere Beratung und Installation zur Verfügung.

nach oben