Die besten Herde

Die neuesten Modelle für alle Küchen

Sie sind hier: INNOBE / Haushalt & Küche / Herd © megaflopp / #398415257 - stock.adobe.com

Treffpunkt Herd:

Herde für Hobbyköche und Profis

Herde
© navintar / #183569712 – stock.adobe.com

Der Herd, früher in Form einer Feuerstelle, ist das Herz der Küche. Egal, ob eine schnelle Mahlzeit oder ein Festmenü – und die Herdplatten sind aller Zauber Anfang. Damit sich die Magie auf Topf und Pfanne überträgt, bedarf es nicht nur Fingerspitzengefühl und Geschmacksempfinden, sondern vor allem des richtigen Geräts. Welche Herde dank moderner Technik wahre Wunder vollbringen, lesen Sie hier.

Vom Eintopfgericht zum Mehrgangmenü: Die neuesten Herde für jeden Haushalt

Herde
© LIGHTFIELD STUDIOS / #204841188 – stock.adobe.com

Wenn das Kochfeld zum Spielfeld wird … die Hersteller von Herden bieten ein umfangreiches Angebot an Technik, die das Kochen leichter macht und an Funktionen, die Hobbyköche in Profis verwandeln. Damit die Suche nach dem perfekten Modell von Anfang an in die richtige Richtung geht, sollten Sie Ihre Grundbedürfnisse und die Rahmenbedingungen Ihrer Küche definieren. Dabei hilft Ihnen gerne ein Experte in Ihrer Nähe!

Ein (un-)trennbares Trio – Herd, Backofen und Kochfeld

Umgangssprachlich wird der Ausdruck Herd häufig gleichbedeutend für Backofen verwendet. Der Begriff Herd trifft allerdings nur auf ein Kombigerät oder Herdset zu, bei dem Kochfeld und Backofen miteinander – und mit einem Anschlusskabel – zu einem Gerät verbunden werden. Wer es ganz genau nimmt, kann von Kochfeld und Backofen sprechen, um die Geräte zu differenzieren. Dabei handelt es sich dann um zwei getrennte Einheiten, die auch unabhängig voneinander angeschlossen und an unterschiedlicher Stelle in der Küche eingebaut werden können. 

Die moderne Küche

Je nachdem, wie flexibel Sie in der Auswahl der Neuanschaffung sind, entscheiden Sie sich für einen freistehenden Standherd, einen Einbauherd oder separate Kochfeld- und Backofenelemente, die Sie unabhängig voneinander in der Küche platzieren können. Wenn Ihnen ausreichend Platz zur Verfügung steht, macht ein modernes Küchenkonzept optisch viel her und ist auch funktional unschlagbar: die Elemente umfassen beispielsweise einen Hochschrank, in dem der Backofen komfortabel auf Augenhöhe installiert ist, sowie eine Kücheninsel mit integriertem Kochfeld.

Die verschiedenen Herdarten und Designs

Gasherd oder Elektroherd? Wenn das die einzige Frage wäre, könnte man sich schnell entsprechend persönlicher Kochvorlieben entscheiden. Doch die Auswahl geht in die Tiefe: Soll der Herd mit einem Cerankochfeld oder Induktionsplatten ausgestattet sein? Wie viel Platz kann ich dem Herd einräumen und benötige Maße und Funktionen, die über den Standard hinausgehen? Die gute Nachricht ist: Es gibt zahlreiche Modelle für jede Anforderung. Ähnlich verhält es sich auch mit dem Design. Emailliertes Stahlblech und Edelstahl, verschiedene Rahmen für das Kochfeld, reduzierter oder Retro-Stil, freundliches Weiß, cleanes Grau oder elegantes Schwarz – der Herd wird zum eigenständigen Statement Piece oder zum harmonischen Bestandteil eines durchdesignten Gesamtkonzepts.

Standherd oder Einbauherd?

Herde
© brizmaker / #525935796 – stock.adobe.com

Die Optik eines Herdes steht seiner Funktionalität in nur wenig nach – wenn überhaupt. Aber nicht immer hat man beim Neukauf absolute Gestaltungsfreiheit. Die erste Entscheidung, die getroffen werden muss: Standherd oder Einbauherd. Oder ein freistehender Gasherd? Wir zeigen Ihnen mögliche Designvarianten. Lassen Sie sich vom Experten in Ihrer Nähe beraten, welche Modelle für Ihre Küche in Frage kommen.

Welches Kochfeld darf es sein? Machen Sie den Check!

Herde
© starush / #88094155 – stock.adobe.com

Das Kochfeld ist wesentlicher Bestandteil eines Herds. Sie haben die Auswahl zwischen Elektrokochfeldern aus Glaskeramik, Induktion und Gas. Natürlich gibt es auch noch Massekochfelder aus Edelstahl, allerdings entsprechen diese Kochplatten weder in Bezug auf Sicherheit noch Energieeffizienz heutigen Ansprüchen. Alle modernen Varianten haben Vor- und Nachteile. Entscheidend ist, welche Faktoren Ihnen wichtig sind. 

Schnelligkeit der Hitzeentwicklung

Der Vorteil vom Induktionskochfeld ist, dass das Kochgeschirr direkt und damit schnell – etwa in 20 Sekunden – erhitzt wird. Ein Herd mit Ceranfeld erwärmt erst die Heizelemente und dann den Topf. Dieser Prozess dauert länger, rund ein bis zwei Minuten. Beim Gasherd kochen Sie mit offener Flamme, das Ankochen geht also schnell und die Temperatur kann zügig und präzise reguliert werden.

Energieeffizienz

Das Induktionskochfeld erhitzt ausschließlich Topf oder Pfanne und schaltet sich aus, sobald diese entfernt werden. Der Energieaufwand beim Glaskeramikfeld ist höher – zudem kühlt es langsamer ab, als das Induktionskochfeld. Der Energieverbrauch beim Gasherd ist sehr niedrig, zudem gibt er keine Nachwärme ab.

Flexibilität der Kochzonen

Je nach Modell gibt es bei Induktionskochfeldern flexible und komplett flexible Kochzonen, d.h. das Kochfeld kann je nach Bedarf eingerichtet und genutzt werden. Beim Elektroherd mit Ceranfeld muss das Kochgeschirr auf der Kochzone stehen, diese kann allerdings bei manchen Herstellern erweitert werden. Gaskochfelder können zwischen einer und sechs Kochzonen in Kochmulden, als Gasbrenner auf Glaskeramik oder als Gas-Glaskeramik-Kochmulde aufweisen. Diese werden als Standherd oder autark angeboten.

Reinigung

Das A und O der Reinigung ist: diese regelmäßig vorzunehmen, also nicht nur bei akuter Verschmutzung, sondern auch vor und nach dem Kochen (das Kochfeld darf ruhig noch ein bisschen warm sein) und als stetige Pflegeroutine. Tipps zu Produkten und Hausmitteln erhalten Sie von unseren Profis

Sicherheitsaspekt

Hier punktet das Induktionskochfeld mit einer eingebauten Kindersicherung und der Tatsache, dass der Kochvorgang erst ausgelöst wird, sobald ein Topf oder eine Pfanne draufstehen. Werden diese entfernt, schaltet sich der Herd aus. Diese Automatik gibt es bei einem Glaskeramikkochfeld nicht. Beim Gasherd verhindert eine thermoelektrische Zündsicherung, dass Gas unkontrolliert austreten kann. 

Anschaffungskosten

Der Induktionsherd ist generell teurer in der Anschaffung als ein Herd mit Ceranfeld. Hinzu kommt, dass Sie für die Induktionsplatte spezielle Töpfe und Pfannen mit magnetischem Boden benötigen. Für das Glaskeramikfeld eignen sich sämtliche Ausführungen an Kochgeschirr. Außerdem hat diese Herdvariante einen relativ niedrigen Anschaffungspreis. Der Gasherd liegt ebenfalls im eher günstigen Preissegment, allerdings ist bei der langfristigen Kostenrechnung der Aufwand für das Gas ein entscheidender Faktor. Um die Töpfe muss man sich allerdings nicht sorgen: auch alte, verbeulte Erbstücke funktionieren auf dem Gasherd einwandfrei.

Die Markenwelt von Innobe

In unserem Innobe Shop führen wir Herde namhafter Hersteller. Die Marken stehen für Funktionalität, innovative Technologien und Design und überzeugen Käufer seit Jahren. Das bestätigen auch unsere Experten, die mit unseren Partnern in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Elektrogroß- und Kleingeräte zusammenarbeiten.

Ein Produktvergleich ist immer sinnvoll – hier finden Sie weitere Herdmodelle

Backöfen © brizmaker / #98112839 - stock.adobe.com
Auch interessant: Backöfen für alle Bedürfnisse Hier mehr erfahren
Backöfen © New Africa / #234193915 - stock.adobe.com

Die neuesten Herde für jeden Haushalt

Die Symbolik fürs Kochgeschirr

Induction icon, electric hob and gas cooking stove
© Avector / #385606623 – stock.adobe.com

Je nachdem, für welchen Herd Sie sich entschieden haben – Gasherd, Elektroherd, Induktionsherd oder Herd mit Glaskeramikkochfeld – steht ein Austausch Ihres Kochgeschirrs an. Wenn Sie sich nach neuen Töpfen und Pfannen umsehen, finden Sie auf der Verpackung die entsprechende Symbolik, für welche Kochfelder die Küchenutensilien geeignet sind. Falls Sie Ihr bestehendes Geschirr daraufhin prüfen möchten, gibt die Unterseite Auskunft. Sollten Sie sich nicht sicher sein, kontaktieren Sie einen Experten ganz in Ihrer Nähe!

Sechs Fragen und Antworten rund um den Herd

Herde
© Andrey Popov / #136504476 – stock.adobe.com

Was ist der Unterschied zwischen Einbauherd und Einbaubackofen?

Wenn Kochfeld und Backofen eine elektrische Einheit werden, handelt es sich um einen (Einbau-)Herd. Wenn Backofen und Kochfeld jeweils separat angeschlossen werden, spricht man vom (Einbau-)Backofen.

Haben Einbauherde Standardmaße?

Standardherde haben standardmäßig eine Breite von 60 cm, eine Tiefe von 60 cm und sind 85 bis 89 cm hoch. Sie verfügen zumeist über vier Herdplatten. Standherde können aber mit 50, 90 oder 120 cm Breite und sechs Platten auch vom Standard abweichen. 

Wie schließe ich einen Herd richtig an?

Hier empfehlen wir Ihnen, einen Fachmann zurate zu ziehen. Je nachdem, ob es sich um ein Kombigerät, ein Kochfeld oder einen autarken Backofen handelt, sind die Voraussetzungen für die Elektroinstallation unterschiedlich. 

Was ist ein Ceranfeld?

Ceran ist der Markenname eines Herstellers. Hinter dem Begriff verbirgt sich das Material Glaskeramik – eine Glasschmelze, in der man Kristallwachstum fördert. 

Was bedeutet das „L“ auf der Herdplatte?

Hersteller wählen für die Funktionen ihrer Produkte zumeist eigene Bezeichnungen. Das „L“ auf der Herdplatte ist allerdings bei fast allen Marken gleich: Es zeigt an, dass die Kindersicherung aktiviert ist. 

Wie bekomme ich die Kindersicherung aus dem Herd? Wie entsperre ich den Herd?

Bei Kochfeldern, die mit einem Touch-Bedienfeld ausgestattet sind, gibt es zumeist zwei Arten zur Sperrung: Die Tastensperre, damit das Touchpad nicht auf zufällige Berührungen reagiert, und die Kindersicherung. Letztere ist eine permanente Sicherung, deren Entsperrung häufig komplex ist. Diese kann, je nach Gerät, manuell oder automatisch eingestellt werden. Grundsätzlich gilt: Die Methodik ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Die Schlüsseltaste, Tastenkombinationen, der Hauptschalter oder Sensoren können die Lösung sein – Infos gibt es in der Bedienungsanleitung (zumeist auch im Internet) oder beim Experten. 

Dunstabzugshaube © Natallia / #341599272 - stock.adobe.com
Auch interessant: Die Dunstabzugshaube in der modernen Küche

Die besten Modelle für Ihren Haushalt

Hier mehr erfahren
Newsletter Verpassen
Sie nichts

Jetzt unseren Newsletter abonnieren und nie mehr aktuelle Trends und Produktneuheiten verpassen. Elektrokleingeräte/ - großgeräte und Unterhaltungselektronik sind unsere Expertise.

Fachhändlersuche Experten
in Ihrer Nähe

Jetzt einen unserer über 4000 Fachhändler bei Ihnen vor Ort direkt finden und Wunschprodukt bestellen. Gerne steht Ihnen Ihr Fachhändler auch für weitere Beratung und Installation zur Verfügung.

nach oben